Expositie Time Matters


Seit jeher fragt sich der Mensch, wie Zeit funktioniert und was der Begriff Zeit beinhaltet. Heutzutage sind wir von Zeit besessen, weil sie zu etwas geworden ist wonach wir streben, obwohl wir sie nicht optimal nutzen. Die Ausstellung ‘Time Matters’ zeigt 30 niederländische und internationale Designprojekte, zum Thema Zeit.


1 Juni 2020 t/m 3 Januar 2021 details ansehen »
Alle
Bestellen Sie Ihre Tickets für den Cube
Tickets kopen

Designer und Künstler haben häufig einen innovativen Ansatz, um sich zeitgenössischen Themen zu nähern. Das Konzept Zeit stellt für sie ein äußerst faszinierendes Sujet dar. Schon das Wort ‚Zeit‘ ruft viele mögliche Bedeutungen und Assoziationen hervor. So bieten die Projekte dieser Ausstellung neue Interpretationsräume zur Zeitvorstellung.

Die Projekte betonen die Relativität der Zeit und machen sowohl den Wunsch nach einer höheren Geschwindigkeit als auch die Notwendigkeit eines langsameren Tempos sichtbar. In dieser Hinsicht spiegeln alle Projekte die Welt in der wir leben wider, mit all ihren Widersprüchen und Facetten.

Was ist also die Zeit? Wenn mich niemand darüber fragt, so weiß ich es; wenn ich es aber jemandem auf seine Frage erklären möchte, so weiß ich es nicht.

St. Augustinus.

Sechs Themen

Die verschiedenen Ausstellungsthemen bieten eine Reise in und durch die Zeit. Im Themengebiet VERÄNDERUNG werden Uhren neu erfunden; das Vergehen von Minuten und Stunden zeigt sich anhand von Veränderung, Wachstum und Verfall. Die Exponate in PERSÖNLICH zeigen, wie wichtig der eigene Rhythmus ist. Die Projekte in WERTVOLL werden in Beziehung zu Produktivität gesetzt; Zeit ist Geld. Außerdem fordern sie uns auf, unsere Zeit zur Reflexion zu nutzen. Die Objekte in JETZT lenken die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment, während die Exponate in FÜHLBAR die Wahrnehmung der Zeit in eine sinnliche Erfahrung verwandeln. Abschließend präsentieren die Uhren in MESSBAR die altbekannte Beziehung zwischen Zeit und Astronomie.

Aart van Asseldonk, The Time is Ticking, 2015.

Kolophon

Konzept & Komposition
Elisabetta Pisu, IWF-Stiftung
Gene Bertrand, Kubus-Design-Museum
Wouter van Dillen, Kubus-Design-Museum

Räumliches Konzept & Gestaltung
Joana Rademakers, Kreativstudio des Chapters
Monique Aerts, MONOS-Ratschläge

Grafischer Entwurf
Joana Rademakers, Kreativstudio des Chapters
Monique Aerts, MONOS-Ratschläge

Texte
Elisabetta Pisu, IWF-Stiftung
Giulia Zappa, IWF-Stiftung

Fotografie Ausstellung
Ruud-Balken

Fotografie für die Kampagne
Serge Technau

Übersetzungen
Vertaalbureau Louvenberg
Kirstin Römer
Übersetzungsbüro DUO

Realisierung
Madeleine aus Daele, Kubus-Design-Museum
Monique Aerts, MONOS-Ratschläge
Alex Grijmans, MG-B Grafik-Specials
Chris Gielen, Gielen Reclame B.V.
Joana Rademakers, Kreativstudio des Chapters
Tom Jannes

Benutzer-Darlehen
Elisabetta Pisu, IWF-Stiftung

Ermöglicht durch

IMF Foundation

Wann?

Expositie

Time Matters

  • 1 Juni 2020 t/m 3 Januar 2021

    Montag
    Vorübergehend geschlossen
    Dienstag
    Während der Öffnungszeiten
    Mittwoch
    Während der Öffnungszeiten
    Donnerstag
    Während der Öffnungszeiten
    Freitag
    Während der Öffnungszeiten
    Samstag
    Während der Öffnungszeiten
    Sonntag
    Während der Öffnungszeiten